Kinder Ski Niveau

Finden Sie das Niveau Ihres Kindes

Wir legen großen Wert darauf, den perfekten Skikurs für Ihre Kinder zu finden, der ihren individuellen Fähigkeiten entspricht. Mit unserem praktischen Leitfaden und den Videos zur Auswahl des richtigen Kurses können Sie das Skiniveau Ihrer Kinder bestimmen.

Die Kurzbeschreibungen sollten Sie in die richtige Richtung führen, aber wenn Sie mehr wissen möchten, schauen Sie sich unsere praktischen Videos und detaillierten Leitfäden an, in denen Sie genau erfahren, wie viel Erfahrung erforderlich ist und was Ihr Kind in den einzelnen Kursen lernen wird.

skier carrying skies drawing

Whippersnappers

(4-5 Jahre)

Das ist mein erstes Mal oder ich fahre noch immer auf Kinderpisten und lerne Schneepflugkurven zu fahren.

skier carrying skies drawing

Wallabies

(6-12 Jahre)

Das ist mein erstes Mal oder ich fahre noch immer auf Kinderpisten und lerne Schneepflugkurven zu fahren.

Snow plow skiier drawing

Arrows

(6-12 Jahre)

Ich kann bereits Lifte (Schlepplift/Sessel) nehmen und grüne Pisten mit guten Pflugkurven befahren.

Snow plow skiier drawing blue

Bombers

(6-12 Jahre)

Ich kann problemlos blaue Pisten hinunterfahren, aber meine Skier sind nicht immer parallel.

Expert parrell skiier drawing

Rockets

(8-13 Jahre)

Ich kann schon parallele Kurven auf roten Pisten fahren

Parrell skiier drawing

Freeride

(10-13 Jahre)

Ich bin ein guter Parallelskifahrer, der alle Pisten ohne Probleme befahren kann.

Parrell skiier drawing

Pro Rider

(13-17Jahre)

Ich fahre überall parallel und bei unterschiedlichen Bedingungen, auf- oder off Piste, steil oder uneben.

Whippersnappers (4-5 Jahre)

Speziell für junge Skifahrer, die zum ersten Mal auf Skiern stehen. Unsere Whippersnappers Kinder-Skigruppe ist der erste Schritt auf dem Weg zum All-Mountain-Skifahrer.

Diese Skikurse sind kürzer als die Kurse für ältere Kinder, damit unsere Skilehrer das Energieniveau besser steuern können. Im Mittelpunkt stehen der Spaß und die Gewöhnung an die Umgebung und die Ausrüstung.

Es ist vollkommen normal, dass jüngere Schüler Whippersnappers wiederholen.

Für die Teilnahme an dieser Gruppe sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Einige Teilnehmer haben vielleicht schon ein wenig Erfahrung, beherrschen aber noch nicht die Grundlagen wie Anhalten oder Geschwindigkeitskontrolle.

Diese Gruppen sollen dazu führen, dass sich Ihr Kind in seiner Skiausrüstung auf dem Schnee sicher und wohl fühlt. Wir werden die Grundlagen des Anhaltens, des Richtungswechsels und der Benutzung von Skiliften behandeln. Wir legen großen Wert auf Sicherheit und Spaß, um sicherzustellen, dass Ihre Kinder eine positive erste Erfahrung mit der Skischule erleben.

Die Whippersnappers erhalten entweder das Pinguin- oder das Eisbär-Abzeichen, je nachdem, wie viele der im Skipass aufgeführten Fähigkeiten sie beherrschen.

Wenn sie ihren ersten Stern erreicht haben, sind sie bereit, in die Arrows-Gruppe aufzusteigen.

Wir empfehlen Ihnen:

Wallabies (6-12 Jahre)

Für Kinder, die zum ersten Mal in die Skischule kommen oder eine kurze Einführung auf einer trockenen Piste oder in einem Snowdome hatten. Diese Skikurse sind länger als die Gruppenkurse der Whippersnapper, denn aufgrund des höheren Alters ist es viel einfacher, das Energieniveau zu kontrollieren.

Für die Teilnahme an dieser Gruppe sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Einige Teilnehmer haben vielleicht schon ein wenig Erfahrung, beherrschen aber noch nicht die Grundlagen wie Anhalten oder Geschwindigkeitskontrolle.

Diese Gruppen sollen dazu führen, dass sich Ihr Kind in seiner Skiausrüstung auf dem Schnee sicher und wohl fühlt. Wir werden die Grundlagen des Anhaltens, des Richtungswechsels und der Benutzung von Skiliften behandeln. Am Ende der Woche sollten die Kinder in der Lage sein, grüne Pisten zu befahren und vielleicht auch eine blaue Piste zu versuchen.

Die Wallabies erhalten entweder das Eisbären-Abzeichen oder den ersten Stern, je nachdem, wie viele der im Skipass enthaltenen Fähigkeiten sie beherrschen.

Wenn sie ihren ersten Stern erreicht haben, sind sie bereit, in die Arrows-Gruppe aufzusteigen.

Wir empfehlen Ihnen:

Arrows

(6-12 Jahre)

Die meisten Arrows sind bereits eine oder zwei Wochen lang Ski gefahren. Sie haben die Grundlagen erlernt und sind bereit, mehr vom Berg zu erkunden. Es ist völlig normal, dass sie am ersten Morgen noch etwas wackelig auf den Beinen sind, aber sie können bereits grüne Pisten fahren und es wird nicht lange dauern, bis sie in Gang kommen.

Um an unserer Arrows-Gruppe teilzunehmen, sollten die Kinder bereits alle der folgenden Fähigkeiten sicher beherrschen.

  • Mit parallelen Skiern in einer geraden Linie fahren und mit Hilfe eines Schneepfluges zum Stehen kommen.
  • Die Geschwindigkeit zu kontrollieren, wenn sie ihrem Skilehrer in einer Linie auf sanften Pisten folgen.
  • Schneepflugkurven um eine Reihe von Hütchen auf einer leichten Piste machen.
  • Sicheres Anhalten in ihrer Gruppe.
  • Selbstständiges An- und Ausziehen der Skier.
  • Eigene Skier mitnehmen und tragen
  • Nach einem Sturz selbstständig aufstehen
  • Aufwärtsgang auf der Piste
  • Benutzung von Skiliften, entweder Schlepp- oder Sesselliften.

Die Kinder lernen, ihre Skier am Ende einer Kurve parallel zu fahren. Sie entwickeln Vertrauen in die blauen Pisten, lernen Ein-Fuß-Übungen und beginnen, die Snowparks zu erkunden. Blick auf kleine Sprünge und Boxen.

Die Arrows-Schüler erhalten entweder den 2. oder den 3. Stern, je nachdem, wie viele der Fertigkeiten in ihrem Skipass sie beherrschen.

Das Erreichen des 3. Sterns bedeutet, dass sie bereit sind, in die Gruppe der Bomber aufzusteigen.

Wir empfehlen Ihnen:

Bombers (6-12 Jahre)

Unsere Bombergruppe verbringt ihre Zeit auf dem Berg herum zu düsen. Sie arbeiten daran, ihr paralleles Skifahren zu perfektionieren und ihre Fähigkeiten auf Unebenheiten, Wellen und kleinen Sprüngen zu erforschen. Bomber fühlen sich bereits auf leichten blauen Pisten wohl und haben begonnen, parallel zu fahren.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Kinder zwei Jahre lang in der Bombergruppe bleiben, um die Fähigkeiten zu erlernen, bevor sie in die Rockets-Gruppe wechseln.

Um an unserer Bombergruppe teilzunehmen, sollten die Kinder bereits alle der folgenden Fähigkeiten sicher beherrschen.

  • Sicher auf blauen Pisten zu fahren, kontrolliert Schwünge zu verbinden und dabei dem Lehrer zu folgen
  • Parallele Skier am Ende der Kurve auf einer blauen Piste zu haben
  • Auf einer blauen Piste den Innenski beim Queren der Piste 3 Sekunden lang anheben.
  • Sie fahren mit ihren Skistöcken und wissen, wie man sie benutzt:
  • Eine Box Rutsche im Park machen
  • Rückwärts fahren mit einem Schneepflug
  • Verbindung von Hasenhüpfen beim Durchqueren der Piste
  • Sicher eine Reihe von kleinen Sprüngen durchführen

Es ist an der Zeit, die Schneepflugkurven hinter sich zu lassen. In der Gruppe der Bomber arbeiten die Kinder an der Perfektionierung der Parallelkurve. Sie werden anfangen, ihr Vertrauen auf roten Pisten aufzubauen, verschiedene Schneeverhältnisse zu erkunden und Dinge wie Skier Cross und Buckelpisten auszuprobieren. Wir beginnen auch, das Thema Sicherheit genauer zu betrachten.

Die Bomberschüler erhalten entweder den 4. oder den 5. Stern, je nachdem, wie viele der im Skipass enthaltenen Fähigkeiten sie beherrschen.

Das Erreichen ihres 5. Sterns bedeutet, dass sie bereit sind, in die Gruppe der Rockets aufzusteigen.

Wir empfehlen Ihnen:

Rockets (8-13 Jahres)

Wie der Name schon sagt, beginnen wir in unserer Rocket-Gruppe das Gaspedal durchzudrücken. Im Laufe der Woche werden wir an der Verbesserung der Parallelschwünge arbeiten, Kurzschwünge auf steileren Pisten einführen und die Grundlagen des Carvingschwungs erlernen.

Es ist üblich, dass die Kinder zwei Saisons lang in der Rockets-Gruppe bleiben, um ihre Fähigkeiten zu verbessern, bevor sie in die Freeride-Gruppe wechseln.

Um an unserer Rockets-Gruppe teilzunehmen, sollten die Kinder bereits alle der folgenden Fähigkeiten sicher beherrschen.

  • Mindestens 6 miteinander verbundene Parallelkurven auf einer blauen Piste selbständig und kontrolliert fahren, die eigene Linie wählen und die eigene Geschwindigkeit kontrollieren.
  • Sicher auf roten Pisten fahren und die Schwünge kontrollieren, während man einem Lehrer folgt.
  • Queren von kleinen Unebenheiten/Mulden, wobei die Unebenheiten absorbiert werden ( Kontakt des Skis mit dem Schnee).
  • Diagonales oder vertikales Abrutschen der Piste hinunter
  • Hockeystopps durchführen
  • Durchführung einer 180er-Flachdrehung auf einer grünen Piste.
  • Sie wissen, wie man andere Skifahrer sicher überholt und wer die Vorfahrt hat.

Im Laufe der Woche werden wir an der Verbesserung der Parallelschwünge arbeiten, Kurzschwünge auf steileren Pisten einführen und die Grundlagen des Carvingschwungs erlernen.

Die Schüler werden anfangen, auf abwechslungsreichem Gelände zu fahren, einschließlich Buckelpisten und weiteren Elementen in Snowparks. Wir führen mehr Park-Skiing-Fähigkeiten und -Tricks ein und beginnen mit dem Erlernen des Carving.

Wir legen auch einen größeren Schwerpunkt auf die Sicherheit, indem wir die Schüler durch Gruppenmanagement und Notfallmaßnahmen führen.

Die Rockets-Schüler erhalten entweder den 6. oder den 7. Stern, je nachdem, wie viele der Fähigkeiten in ihrem Skipass sie beherrschen.

Das Erreichen des 7. Sterns bedeutet, dass sie bereit sind, in die Freeride-Gruppe aufzusteigen.

Wir empfehlen Ihnen:

Freeride (10-14 Jahre)

Unser Freeride Team ist für Kinder, die bereits exzellente Parallel- und All-Mountain-Fahrer sind, auf allen Pisten von grün bis schwarz. Wenn Sie von einer anderen Skischule zu uns kommen, überprüfen Sie bitte das erforderliche Erfahrungsniveau für die Gruppe. Dies sind keine normalen Skikurse.

Wir erwarten, dass die meisten Schüler mindestens zwei Saisons lang in der Freeride-Gruppe bleiben, während sie die Fähigkeiten erlernen, die für die Aufnahme in das ProRide-Team erforderlich sind.

Um an unserer Freeride-Gruppe teilnehmen zu können, sollten die Kinder bereits alle der folgenden Fähigkeiten sicher beherrschen.

  • Sicheres und kontrolliertes Skifahren auf schwarzen Pisten mit einem Skilehrer.
  • Kurven mit geringem Radius und Schleudern mit einer Stangenanlage auf roten Pisten.
  • Verbundene Carving-Kurven auf grünen Pisten machen
  • Sie müssen sich auf unterschiedlichem Terrain wohlfühlen, einschließlich Bodenwellen, Pulverschnee, Matsch und Eis.
  • Popping oder Ollying
  • Sie wissen, wie Sie bei Unfällen vorgehen und wie Sie Hilfe holen können.
  • Auf einen Boxen springen, geradeaus rutschen und dann von der Box springen (5050 Boxenrutsche)

Im FreeRide-Team konzentrieren sich die Schüler auf die Feinheiten des Skifahrens. Beim Freeriden geht es vor allem darum, die Technik und Taktik zu beherrschen, um jede Piste gekonnt zu meistern, gemischt mit einer guten Portion Erfahrung im Umgang mit allen Arten von Gebirgsgelände, von Bodenwellen über Pulverschnee bis hin zu steilen Abfahrten, Sprüngen, Drops und Rinnen!

Die Schüler erfahren auch mehr über Sicherheit, Navigation und die Bergwelt.

Freeride-Schüler erhalten entweder den 8. oder den Bronze-Stern, je nachdem, wie viele der in ihrem Skipass aufgeführten Fähigkeiten sie beherrschen.

Das Erreichen des Bronze-Sterns bedeutet, dass sie bereit sind, in das ProRide-Team aufzusteigen. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Bronze-Sterns erhalten die Schüler auch ein New Generation Team – Halstuch, das von unseren Skilehrern getragen wird.

Wir empfehlen Ihnen:

Pro-Rider (13-17 Jahre)

Unser Pro-Ride-Team ist für junge Skifahrer, die wirklich sehr talentiert sind. Das ProRide-Team gibt den Schülern die Möglichkeit, die verschiedenen Bereiche des Skifahrens in einer spaßigen Atmosphäre mit Gleichaltrigen zu erlernen und sich weiterzuentwickeln. Die meisten Erwachsenen können mit den Teilnehmern dieser Skikurse nicht mehr mithalten. Wir scherzen nicht, wenn wir sagen, dass es für talentierte junge Skifahrer ist.

Es kann mehrere Saisons dauern, bis man die Fähigkeiten beherrscht, die erforderlich sind, um den goldenen Stern zu erhalten und sich die seltene New Generation Team Truckerkappe zu verdienen.

Um an unserer Proride-Gruppe teilnehmen zu können, sollten die Teilnehmer bereits alle der folgenden Fähigkeiten sicher beherrschen.

  • Verknüpfte Carving-Kurven auf einer blauen Piste machen. Steuerung der Geschwindigkeit durch die Kurvenform.
  • Verknüpfung einer Reihe von Kurzschwüngen, um auf roten Pisten Grip von der Sturzlinie zu bekommen.
  • Verkettung von Kurven in unruhigem, holprigem und manchmal tiefem Schnee.
  • Skifahren verbunden rückwärts (fakie) parallele Kurven.
  • Kleine natürliche Abstürze anfahren, die Landung erkennen und abfahren.
  • Skifahren mit verbundenen Kurven mittlerer Radien durch ein Buckelfeld.

Unser ProRide-Team konzentriert sich auf Leistung und Sicherheit. Sie lernen die Grundlagen des Skirennsports kennen und verstehen, wie diese in den Hochleistungssport übergehen. Die Zeit im Park konzentriert sich auf das fortgeschrittene Freestyle-Skifahren, auf Boxen, Rails und größere Sprünge und das Erlernen neuer Tricks. Sie werden außerdem Zeit verbringen, ihre Fähigkeiten Off-Piste zu verbessern. Mit besonderem Schwerpunkt auf der Lawinensicherheit.

*Bitte beachten Sie, dass unser Pro Rider Level Guide Video als Adult Level 6 angezeigt wird, da der Standard des Skifahrens derselbe ist. Pro Rider Video kommt noch!

ProRide-Schüler erhalten entweder den Silbernen oder den Goldenen Stern, je nachdem, wie viele der in ihrem Skipass aufgeführten Fähigkeiten sie beherrschen.

Das Erreichen des Goldsterns ist eine großartige Leistung. Die jungen Skifahrer, die dieses Niveau erreichen, könnten ohne weiteres die Skilehrerprüfung ablegen, wenn sie dies wollten.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Goldsterns erhalten die Schüler auch einen New Generation Team Trucker, der von unseren Ausbildern getragen wird.

Wir empfehlen Ihnen:

Brauchen Sie Hilfe mit Ihrer Buchung?
Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da.

UK-Büro: +44 1462 674 000
Leitungen erreichbar: Montag – Freitag 9:00 – 17:00 UK

130000+

Unterrichtete Personen

22

Jahre Erfahrung

10934

verifizierte Bewertungen auf Feefo

93%

der Kunden würden weiterempfehlen

Mehr lesen …