Kinderskikurse

Seit 1998 haben wir Tausende von Kindern in unseren Skikursen unterrichtet und es ist eine unserer liebsten Tätigkeiten. Wir haben erlebt, wie sich Kinder von Grund auf zu All-Mountain-Skifahrern, Skirennfahrern und manchmal sogar zu Mitgliedern unseres eigenen Skilehrerteams entwickelt haben. Wir wissen, wie wichtig die erste Erfahrung auf Schnee ist und dass eine rechtzeitig genossene heiße Schokolade jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

Niveau:

Whippersnappers – Pro Rider

Altersgruppe

4-17

Dauer des Kurses

2 – 4,5 Stunden

Aktivität

Kinderskikurse

Kategorie

Gruppe

Einleitung

Mit Kindern Skifahren zu gehen, macht großen Spaß. Der erste Tag kann eine echte Hürde sein, wenn es um das morgendliche Chaos geht. Aber wenn Sie sehen, wie Ihr Kind mit einem breiten Grinsen im Gesicht seine ersten Kurven auf den Skiern macht, ist das jeden verlorenen Handschuh und heruntergefallenen Skistock wert! Das Wichtigste ist, dass der Skikurs Ihren Kindern so viel Spaß macht, dass sie jeden Morgen gerne wiederkommen. Dann können Sie sich auf Ihr eigenes Skifahren konzentrieren, denn Sie können sicher sein, dass Ihre Kinder in guten Händen sind.

Unser Gruppenkurs wird von Skilehrern geleitet, die fließend Englisch sprechen. Bei all unseren Kinderkursen geht es um Sicherheit, Spaß und spielerisches Lernen. Ihr Kind wird sich verbessern und Selbstvertrauen aufbauen, ohne das Gefühl zu haben, dass es in der „Schule“ feststeckt. Außerdem versuchen wir immer, den letzten Tag mit einer Herausforderung oder Aktivität abzuschließen, z. B. mit einer Schatzsuche in den Bergen oder einem Ausflug in den Funpark. Am Ende der Woche erhält dann jedes Kind einen Ski-Urkunde und ein Abzeichen, um seinen Erfolg zu dokumentieren!

Wir verwenden das Snowlife-System für unsere Kinderskigruppen, das von der BASI (British Association of Snowsports Instructors) empfohlen wird. Unsere Kinderskikurse finden in den meisten Skigebieten die ganze Saison über statt, wobei die Zeiten und die Dauer variieren können (siehe unt

Niveaus

Unsere Kinderskikurse sind in Gruppen von den Kleinsten im Alter von 4 Jahren bis hin zu den 17-jährigen All-Mountain aufgeteilt. Wir wissen, dass sie schneller besser werden als Sie! Egal, ob sie zum ersten Mal auf Skiern stehen oder ob sie Sie schon überholt haben, wir helfen ihnen, sich zu verbessern und Spaß zu haben in einem sozialen und unterstützenden Klima.

Wir haben ein großes Angebot an Kindergruppen und richten unsere Gruppen nach Alter und Erfahrung aus.

Klicken Sie, um Ihr Niveau zu bestimmen:

Überprüfen Sie Ihr Kind Ski-Niveau
Sie sind sich nicht ganz sicher, welches Niveau Ihr Kind beim Skifahren hat? Oder in welcher Gruppe sie sich wohlfühlen würden? Wir wissen, wie wichtig es ist, Ihr Kind in die richtige Gruppe für sein Niveau einzuordnen. Deshalb haben wir ein komplettes Sortiment an praktischen Kinderskistufen-Videos erstellt, um Ihnen bei der Orientierung zu helfen:

Kinder-Niveauführer

Skigebiete

 

Die besten Tipps

Sicherheit

Zuallererst möchten wir garantieren, dass Ihre Kinder während ihrer Zeit bei uns sicher sind. Alle unsere Gruppen haben einen erfahrenen und freundlichen Skilehrer, der oft von einer Begleitperson unterstützt wird. Alle Kinder müssen Helme und Lätze tragen. Und wir überprüfen, dass sie alles, was sie brauchen, dabei haben – von Sonnencreme über Sonnenbrillen bis hin zu Geld für einen Pausensnack. Wir haben auch ein sicheres Abmeldesystem, um sicherzustellen, dass jedes Kind seinen Eltern übergeben wird. Bitte kommen Sie frühzeitig, damit wir genügend Zeit haben, alle Teilnehmer am ersten Tag sicher anzumelden. Dann bringen wir ihnen das Skifahren auf eine sichere Art und Weise bei, auf einem Terrain, das ihr Können fordert, aber nicht überfordert.

Spaß

Wir lieben das Skifahren und die Berge, und wir lieben es, unsere Freude an Ihre Kinder weiterzugeben, damit sie jedes Jahr wiederkommen wollen. Wir wissen, wie wichtig die erste Erfahrung auf Skiern für Kinder ist. Kinder lernen ganz anders als Erwachsene, und deshalb legen wir großen Wert auf Spiele, Herausforderungen und Abenteuer, damit sie lernen und dabei Spaß haben. Dazu können Aktivitäten wie eine Schatzsuche in den Bergen, ein Ausflug in den Funpark oder eine Miniolympiade gehören. Die Woche endet immer mit einem Höhepunkt, sodass die Kinder gerne nächstes Jahr wiederkommen möchten.

Verbesserung

Der Skikurs für Kinder ist eine Investition, die wir sehr ernst nehmen. Neben dem Spaß wissen wir, dass Sie möchten, dass Ihre Kinder Fortschritte machen und sich zu kompetenten Skifahrern entwickeln. Jeder Kurs hat spezifische Ziele, um sie auf die nächste Stufe vorzubereiten, und wir dokumentieren den Erfolg Ihres Kindes, um seine Entwicklung jedes Jahr zu fördern. Unser durchdachter Lehrplan wird Ihrem Kind helfen, sich zu einem kompetenten und selbstbewussten Skifahrer zu entwickeln. Und schon bald könnten sie Mama und Papa den Rang ablaufen!

Weitere Informationen

  • Unsere jüngste Gruppe, die Whippersnappers, läuft in den Hochsaisonwochen nur 2 Stunden pro Tag, da sie in ihrem jungen Alter schnell müde werden. Die Gruppengröße ist auf 6 Kinder begrenzt, bei mehr als 3 Kindern wird ein Helfer hinzukommen. Dadurch wird sichergestellt, dass sie ausreichend individuelle Betreuung erhalten.
  • In Les Arcs und Vallandrybeginnen unsere Kindergruppen über Whippersnappers um 9:15 Uhr und dauern 4,25 Stunden.

  • Whippersnappers
    (Jahre 4-5)
  • 2 Stunden Kurse
  • 2 – 6 pro Gruppe
  • 5 Tage (Montag – Freitag)
    6 Tage (Sonntag – Freitag)
  • ab 300
  • Alle anderen Niveaus
    (Jahre 6+)
  • 4 – 4,5 Sunden Kurse (2 Stunden am Sonntag)
  • 2 – 8 pro Gruppe
  • 5 Tage (Montag – Freitag)
    6 Tage (Sonntag – Freitag)
  • Ab 425

Brauchen Sie Hilfe mit Ihrer Buchung?
Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da.

UK-Büro: +44 1462 674 000
Leitungen erreichbar: Montag – Freitag 9:00 – 17:00 UK

130000+

Unterrichtete Personen

22

Jahre Erfahrung

10934

verifizierte Bewertungen auf Feefo

93%

der Kunden würden weiterempfehlen

Jugendskikurse FAQ’s

Der Privatunterricht für Skifahren und Snowboarden fängt ab 3 Jahren an. Ab 4 Jahren kann Ihr Kind an einem Gruppenkurs teilnehmen. Wir bieten Snowboardgruppen ab 10 Jahren an.

Ja. Alle unsere Skilehrer sprechen gut Englisch, und der gesamte Gruppenunterricht wird ausschließlich auf Englisch gehalten. Wenn Sie andere Sprachbedürfnisse haben, können wir Privatunterrichte anbieten.

Unsere Kindergruppen bestehen aus 2 bis 8 Kindern pro Gruppe, außer bei den Whippersnappers – den jüngsten Kindern – die 2 bis 6 Kinder pro Gruppe haben.

Bei den Kinderkursen, die nicht in den Hochsaisonwochen stattfinden, haben alle Gruppen jeweils 2 bis 6 Schüler.

Alle Teenagern, die am Gruppenunterricht bei New Gen teilnehmen, müssen angemessen gekleidet sein.

  • Für alle Kinder ist ein Helm Pflicht.
  • Es ist empfehlenswert, mehrere Schichten zu tragen, damit sie diese bei Bedarf an- oder ausziehen können, da Kindern schnell kalt werden kann.
  • Die Sonneneinstrahlung kann selbst an bewölkten Tagen sehr stark sein. Achten Sie deshalb darauf, dass die Kinder immer eine Sonnenbrille oder einen Schneebrille tragen und alle unbedeckten Hautstellen mit Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor eingecremt sind.
  • Wir empfehlen Ihnen auch, den Kindern einen Snack und etwas Geld für eine heiße Schokolade mitzugeben. Bei Kursen, die länger als 2 Stunden dauern, machen sie normalerweise eine Pause.
  • Überprüfen Sie, ob der Skipass in der linken Tasche ist, bevor Sie losfahren.

Dies ist ein schwieriges Dilemma, da keine Gruppe der anderen gleicht und die Fortschritte in unterschiedlichem Tempo erfolgen. Die Skistöcke sind normalerweise kostenlos im Skiverleih enthalten, so dass wir Ihnen raten, sie mitzunehmen, auch wenn sie sie nicht benutzen. Whippersnapper brauchen keine Stöcke, aber für alle anderen Gruppen kann Ihnen der Lehrer Ihres Kindes sagen, ob und wann sie sie brauchen. Es ist üblich, dass Anfänger in ihren ersten Unterrichtsstunden keine Stöcke benutzen.

Bei Jugendskikurse, die länger als 2 Stunden dauern, machen wir normalerweise nach der Hälfte der Zeit eine Pause. Wir empfehlen Ihnen, Ihrem Kind etwas Geld für eine heiße Schokolade und einen Snack mitzugeben, falls es hungrig wird.

Unsere Skilehrer sind es gewohnt, Kinderkurse zu geben, und wissen, dass diese schnell müde werden oder frieren können. Sie werden dies bei der Kursplanung bedenken, und in allen Kursen, die länger als 2 Stunden dauern, wird aus diesem Grund eine Pause eingeplant. Wenn der Jugendliche oder der Lehrer jedoch das Gefühl hat, dass er nicht in der Lage ist, den Kurs fortzusetzen, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Sie bitten, ihn abzuholen. Aus diesem Grund benötigen wir von allen Eltern, deren Kinder bei uns Kurse besuchen, eine Handynummer. Achten Sie also bitte darauf, dass Sie Ihr Handy tagsüber bei sich haben.

Wir tun bei der Buchung unser Bestes, um dies zu verhindern, aber wenn der Lehrer das Gefühl hat, dass Ihr Kind in der falschen Gruppe ist, werden wir unser Bestes tun, um ihn in eine Gruppe zu versetzen, die seiner Größe und seinen Fähigkeiten besser entspricht. Jede Gruppe ist anders, und es gehört zu den Aufgaben unserer Skilehrer, die Gruppen so gut wie möglich an ihre Fähigkeiten anzupassen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Kind in einer anderen Gruppe endet als es angefangen hat.

Alle Kinder erhalten am Ende der Woche eine Urkunde und ein Abzeichen. Wir verwenden das von der BASI empfohlene Snowlife-System, und Ihr Kind wird auf der Grundlage der Bewertung des Skilehrers im Laufe der Woche in ein bestimmtes Niveau eingestuft.

Nicht unbedingt. Kinder lernen und verbessern sich unterschiedlich schnell. Auch der Grad der “ körperlichen Kompetenz“ von Kindern kann sehr unterschiedlich sein. Außerdem können Wachstums- und Entwicklungsschübe den Prozess weiter komplizieren, so dass die Kinder ihre Abzeichen nicht immer auf lineare Weise erreichen werden. Es ist daher ganz normal, dass Kinder länger als ein Jahr in derselben Gruppe bleiben, insbesondere bei den Bombers und Rockets. Unser Hauptziel ist es, die Liebe und Begeisterung für das Skifahren auf eine sichere Art und Weise zu vermitteln. Unsere Skilehrer sind Experten und Profis und wissen, dass Geduld und Übung der Schlüssel zum Erfolg sind.

Die Grundpfeiler unseres Kurses sind „Sicherheit, Spaß und Fortschritt“, und deshalb versuchen wir immer, alle drei Punkte zu erreichen. Selbstverständlich ist die Sicherheit der Kinder sehr wichtig, und wir bemühen uns, alle angemessenen Maßnahmen zu ergreifen, um zu garantieren, dass die Kinder auf sichere Weise lernen, die ihren Fähigkeiten entspricht. Wir legen großen Wert darauf, die Liebe zum Sport zu fördern, und deshalb ist es uns auch wichtig, dass die Woche den Kindern Spaß macht. Herausfordernde Aktivitäten, solche, die Konzentration und Koordination erfordern, und Aufgaben die Spaß machen, wie z. B. Springen lernen, sind über die ganze Woche verteilt, um Begeisterung, Selbstvertrauen und Freude in jedem Einzelnen zu entwickeln. Jede Gruppe hat auch spezifische Ziele, die bestimmten Snowlife-Abzeichenstufen entsprechen.

Wenn sie die gleichen Fähigkeiten haben und die Anforderungen an die Gruppenstärke erfüllen, können sie natürlich in dieselbe Gruppe gehen. Wenn sie jedoch unterschiedlichen Alters und Niveaus sind, würden wir Ihnen davon abraten. Sie müssten beide in die Gruppe des Kindes mit dem niedrigeren Niveau gehen, was das Fortkommen und die Freude des Kindes mit dem höheren Niveau behindern würde. Unsere Gruppen sind alle freundlich und wir sind es gewohnt, mit dieser Art von Situation umzugehen. Unser Skilehrer hilft Ihrem Kind bei der Eingewöhnung und sorgt dafür, dass es sich in der Gruppe wohl fühlt. Nach dem ersten Morgen ist diese Sorge normalerweise verschwunden, und bis zum Ende der Woche haben die Kinder viele neue Freunde gefunden.

Die Sicherheit Ihrer Kinder ist unser größtes Interesse, und wir haben strenge Richtlinien, um sicherzustellen, dass sie sicher sind und ihre Zeit im Schnee mit uns genießen können. Alle Kinder erhalten ein Latz, damit sie leicht zu erkennen sind. Außerdem wenden wir ein strenges An- und Abmeldesystem an. Wenn Ihr Kind am ersten Tag abgesetzt wird, fragen wir nach den Daten aller Personen, die es während der Woche abholen könnten, damit wir sicherstellen können, dass das Kind nur geht, sobald ein benannter Erwachsener es abholt. Wir notieren auch Details über ihre Kleidung und die Nummer des Skipasses, um sicherzustellen, dass wir im Falle eines Unfalls oder einer Verletzung bestens vorbereitet sind.

Erhalten Sie einen Einblick in unseren Unterricht
Skitipps für Anfänger Video-Tutorials

Brauchen Sie ein individuelles Angebot?
Wir helfen Ihnen gerne.

Haben Sie eine spezielle Buchung, bei der wir Ihnen helfen können? Füllen Sie das Formular aus und geben Sie an was und für wie viele Personen Sie buchen möchten. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen weitere Optionen anbieten.

    Your Name*

    Your Email*

    Subject*

    Your Message*